Home
Der Zwinger
Die Hunde
Die Welpen
News
Für Züchter
Bildergalerie
Links
Downloads
Kontakt/Impressum

Großer Münsterländer
Zwinger vom Tannermoor
DI Ulrike Rößger

Telefon:
+43 650 7170967
E-Mail:
info@grosser-muensterlaender.com

 

Grosser Münsterländer FCI Zwinger "vom Tannermoor"

Bianka von der Erlleiten
23.04.1992 – 09.12.2005

Bianka von der Erlleiten

ÖHZB 528
Mutter: Biene von Anzenthal
Vater: Alf vom Freihof
Farbschlag: Schwarzschimmel
Formwert: v/v, 60cm
Österreichischer Jugendchampion
3xCACA, 2xBOB

Ahnentafel

Prüfungen
AP 168Pkt. sil.
FWP 280Pkt. I.Preis
VGP 391Pkt. I.Preis
JE, BTR, SwP II

Bianka stammt aus der ersten Anpaarung "meines" ersten GM Alf vom Freihof und Biene vom Anzenthal aus dem Zwinger von Herrn Haider in Pattingham in Oberösterreich. Eigentlich wollte ich zur damaligen Zeit keinen zweiten Hund neben Beauty dazunehmen. Doch nachdem sich für aus diesem mit Hündinnen gesegneten Wurf kein Besitzer für die kleine, dicke Bianka finden ließ, entschloss ich mich, den Welpen mit nach Wien zu nehmen. Natürlich wollte ich einen guten Platz für die Kleine finden. Neben Beauty hatte sie es nicht leicht und ich focusierte sie auch nicht. Vielleicht gerade deshalb entfaltete sie ihre jagdlichen Anlagen sehr rasch und zeigte mir immer wieder, was sie schon alles kann. Mit 12 Wochen apportierte sie Enten aus dem Wasser, trug mir alles nach, was sie fand und schnell war Verlorenbringen ihr absolutes Lieblingsfach. Für mich war dies nicht nur einmal auch im Leben abseits der Jagd sehr nützlich. Einmal suchte und fand sie einen Autoschlüssel im Wald wieder, ein anderes Mal war es mein Wohnungsschlüssel, den ich auf einer Parkbank runde 500m weiter vergessen hatte und sie zurück lief und diesen nachbrachte.

Beim Jagen war sie der ruhige Hund im Feld mit super Vorstehleistungen und Arbeit nach dem Schuss, sei es auf der Wundfährte im Wald oder auf dem Feld. Ihre ersten Jagdeinsätze hatte sie schon im Alter von knapp 6 Monaten und zusammen mit Beauty apportierte sie da auch Ihren ersten Fasan. Es war ein tolles Bild, welches leider nicht als Foto festgehalten wurde. Danach bestand sie bereits auf ihrem "eigenen Stück". Und so entschied ich mich sehr schnell, diesen Hund doch nicht mehr herzugeben. Das "Zwergi" wie wir sie nannten, war ein doch recht ansehnlicher Hund geworden, der im alten, schweren Schlag stand und bei dem die Vorfahren Deutsch Langhaar offensichtlich waren. Nachdem ich in Folge Beauty sehr früh durch einen Unfall verlor, war ich mehr als froh, Bianka doch noch an meiner Seite zu haben. Ich führte sie bis zur VGP (meiner ersten) einschließlich div. Sonderprüfungen und sie wurde meine erste Zuchthündin, mit der ich den Zwinger "vom Tannermoor" gründete. In vier Würfen gab sie Ihre Eigenschaften und Leistungen an zahlreiche gute Jagdhunde weiter, welche zum Glück größtenteils richtig tolle Lebensplätze gefunden haben.
Als Bianka ins reife Alter kam und ich ihr keine Treibjagden mehr zumuten wollte, hatte ich ehrlich auch nicht mehr die Passion zur Jagd. Ohne Hund macht es einfach keinen Spaß. Ich wollte Bianka aber auch nicht durch einen jungen Hund auf Platz 2 verdrängen und so wartete ich doch recht lange, bis ich wieder eine Hündin dazu nahm. Bunny, welche eine Enkeltochter von Bianka ist, kam 2005 zu uns und gerade noch rechtzeitig, um zumindest noch einige Monate gemeinsam zu verbringen. Am 09.12.2005 schlief meine alte Hündin ein.

Bildergalerien (die Galerien öffnen in einem eigenen Fenster)